Terroir & Rieden

Der Boden ist die Seele der Weinrebe

  • Handwerk
  • Charakter
  • Herkunft

Terroir & Rieden

Grundlage aller Weine unter der Dachmarke ERUPTION sind die Kriterien des steirischen Qualitätsweines. Außerdem unterliegen Anbau, Reife und Vinifizierung (Selektionsweine) der regelmäßigen Kontrolle einer Kommission. Solcherlei hohe Ansprüche ergeben – gepaart mit optimalen geologischen und klimatischen Bedingungen – kräftige, klare Weine mit reichem Bouquet, die Bodenqualität und Standort erkennen lassen.

Dieser Wein ist das vinophile Zugpferd der Region. Ein berechtigtes Ansinnen der ERUPTIONS-Weinbauern, bringt doch gerade der vulkanische Boden beim Wein besonders interessante Geschmacksnuancen und Duftbilder hervor. Obwohl eine grundsätzliche Typizität der ERUPTION erkennbar ist, haben es die Winzer geschafft, ihrem Wein eine jeweilige persönliche Geschmacksnote zu verleihen. So formierte sich ein großes Repertoire an Geschmacksmerkmalen und -nuancen. Spannend für jeden Weinkenner und ein Erlebnis für Weingenießer.

Ziel der Eruptionsweinbauern sind individuelle Weine mit hohem Wiedererkennungswert.
Zwei Sortengruppen, die das Terroir besonders gut gedeihen lässt, wurden für die Weine der neuen Dachmarke ausgewählt. So prägt die Burgundertraube – Weißburgunder, Grauburgunder und Morillon (Chardonnay) – den weißen ERUPTION, während für den roten ERUPTION der Blaue Zweigelt gekeltert wird.